Landesturnfest NRW 2019 – unsere vier sportlichen Tage

„Hamm2019 – Gemeinsam.Besonders.Sportlich“

In der letzten Woche konnten wir Teil von etwas ganz Großem sein und es live miterleben. Das Landesturnfest Nordrhein-Westfalen bewegte über 10.000 teilnehmenden Sportler und Sportlerinnen. Durch die erstmalige Verbindung mit den parallel stattfindenen Landesspielen der Special Olympics wurde ein wunderbares Zeichen für sportliche Vielfalt und Verbundenheit gesetzt.

Die zahlreichen Parks in Hamm boten dafür genügend Wettkampfflächen – Hamm war die perfekte Ausrichterstadt, fußläufig waren die meisten Veranstaltungen und Wettkampfschauplätze, egal ob die Begegnungen auf Rasen, Sand, Beton oder dem Wasser stattfanden, gut erreichbar.

Für alle Besucher, die von weiter außerhalb kamen, bot sich Hamm mit seinen Hammer Wahrzeichen von seiner besten Seite an, der Glaselefant hat selten so viele Besucher auf einmal begrüßen dürfen. Und direkt nebenan im Kurpark konnten die Besucher gesunde Salzluft schnuppern und entspannen. Kulinarisch konnten sich die zahlreichen Anwesenden auf die verschiedenen Hammer Gastronomieschwerpunkte freuen.

Der festliche Einzug der Fahnenträger der verschiedenen Turnverbände und die Delegationen der Special Olympics eröffneten die Veranstaltung am Mittwoch, den 19. Juni an der Pauluskirche. Mitarbeiter der HGB und natürlich unser größter Sportfan, der Baubär waren auch vertreten. Wir blicken auf vier tolle Tage voller wunderbarer Ereignisse zurück, es war bunt, das Wetter spielte uns in die Karten und die Stimmung war durchweg positiv.Allen

Siegern richten wir unsere Glückwünsche zum Sieg aus! Und an alle Nicht-Sieger ausgelastet.