Ab sofort können Sie uns auch über WhatsApp erreichen!

Mit unserem neuen WhatsApp-Service stehen wir Ihnen bei allen Angelegenheiten zur Verfügung.

HGB Teilnahme am WIR-Förderpreis 2020 / 2021

Zum Thema: Gemeinsam älter werden

Auch in diesem Jahr nimmt die HGB wieder am WIR-Förderpreis 2020/2021 teil. Mit dem Preisgeld möchte die HGB, sowie ihre Partner, Projekte und Initiativen fördern, die spezielle Angebote für Senioren und Seniorinnen in ihren Quartieren bereit halten. Im Fokus stehen sämtliche Projekte rund um das Thema: „Gemeinsam älter werden im Quartier – sicher | gut versorgt | unterstützt“.

Die HGB gehört seit 2016 zum WIR Verbund, in dem noch 13 weitere kommunale Wohnungsunternehmen im Ruhrgebiet aktiv sind. Alle Beteiligten vereint ein Ziel: die Lebensqualität im Einzugsgebiet – und damit dem Wohnraum von mehr als 250.000 Mietern – zu sichern und stetig zu verbessern.

Lesen Sie mehr zum WIR-Förderpreis in der nachfolgenden Pressemitteilung:

WIR – Wohnen im Revier e.V. lobt zum vierten Mal den WIR-Förderpreis aus – Thema: Gemeinsam älter werden

Hamm, 2020. Der demografische Wandel verändert das Leben in den Quartieren der Metropole Ruhr spürbar. Ein Effekt ist die wachsende Anzahl von Senioren und Seniorinnen, die in den verschiedenen Phasen des Älterwerdens besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung benötigen. Denn sie haben alle denselben Traum: möglichst lange und sicher in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben.
Um genau dieser Vision ein Stück näher zu kommen, fördert die Kooperation kommunaler und kommunalnaher Wohnungsunternehmen WIR – Wohnen im Revier e.V. jetzt mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro lokale Projekte in den Quartieren. Beteiligen können sich in diesem Jahr alle Initiativen im Ruhrgebiet, die spezielle Angebote für Seniorinnen und Senioren in ihren Quartieren im Angebot haben. Im Fokus stehen sämtliche Projekte rund um das Thema „Gemeinsam älter werden im Quartier – sicher I gut versorgt I unterstützt“.

  • „Was macht das Leben für ältere Menschen in unseren Quartieren lebenswert?“
  • „Wie können Quartiere beim Älter werden unterstützen?“
  • „Wie gelingt die Integration aller Generationen in ein aktives Quartiersleben?“

„Sicher älter werden – Quartiere geben dabei Halt. Wer im Alter in der vertrauten Umgebung lebt, Unterstützung im Alltag erhält und regelmäßigen Austausch mit Nachbarn erfährt, der fühlt sich im Quartier sicher und geborgen. Das Quartier wird zu einem wichtigen Anker“, erklärt Thomas Bruns, Sprecher des Vorstands von WIR – Wohnen im Revier e.V. und Geschäftsführer der Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbH.

Die Unternehmen aus dem WIR-Verbund haben sich vor einiger Zeit auf den gemeinsamen Standard „Generationengerecht Wohnen“ verständigt. Bereits jetzt sind zahlreiche Wohnungen im WIR Verbund seniorengerecht und teilweise barrierefrei ausgestattet, viele weitere werden in Zukunft folgen. Darüber hinaus werden unterschiedliche Services und Sonderleistungen angeboten – von der Vermittlung ambulanter Betreuungsleistungen bis hin zu Hausnotrufsystemen.

 

„Mit dem diesjährigen Preis möchten wir Akteure sowie Bürgerinnen und Bürger unserer Quartiere ermutigen, weitere Angebote ins Leben zu rufen und weiterzuentwickeln. Wir bieten gutes Wohnen für alle Generationen an und möchten auch älteren Bewohnern ein sicheres Wohngefühl geben und sie in das aktive Leben in unseren Quartieren integrieren. Oft sind es menschliche Beziehungen und kleine Dinge, die die Menschen mit ihrem Quartier verbinden“, so Bruns weiter.

Bereits seit 2014 werden lokale Projekte von WIR – Wohnen im Revier e.V.  gefördert. Projekte und Initiativen können sich ab sofort online unter www.wir-foerderpreis.de bewerben. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2020. Eine Fachjury, in der auch der Vorstand von WIR Wohnen im Revier e.V. vertreten ist, wählt die preiswürdigen Projekte aus. Die feierliche Preisvergabe erfolgt auf dem WIR Forum am 21.04.2021 in der Stadt Essen.

HGB Teilnahme am WIR-Förderpreis 2018 / 2019

zum Thema: Kinder- und Jugendförderung im Quartier

Auch in diesem Jahr nimmt die HGB wieder am WIR-Förderpreis 2018/2019 teil. Mit dem Preisgeld möchte die HGB und ihre Partner Projekte und Initiativen fördern, die sich der Kinder- und Jugendförderung vor Ort in den Quartieren widmen.
Dabei liegt der Fokus auf Projekte, bei denen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit bekommen, in ihrem nahen Wohnumfeld bzw. in der Nähe ihres Lebensmittelpunkts (im Quartier) Erfahrungen zu machen, die ihr Selbstvertrauen stärken und ihnen Zukunftsperspektiven aufzeigen.

Die HGB gehört seit 2016 zum WIR Verbund, in dem noch 13 weitere kommunale Wohnungsunternehmen im Ruhrgebiet aktiv sind. Alle Beteiligten vereint ein Ziel: Die Lebensqualität im Einzugsgebiet – und damit dem Wohnraum von mehr als 250.000 Mietern – zu sichern und stetig zu verbessern.

Lesen Sie mehr zum WIR-Förderpreis in der nachfolgenden Pressemitteilung:

WIR – Wohnen im Revier e.V. lobt zum dritten Mal den WIR-Förderpreis aus.

Thema : „Kinder- und Jugendförderung im Quartier“

Die HGB und ihre Partner wollen mit dem Preisgeld Projekte und Initiativen fördern, die sich der Kinder- und Jugendförderung vor Ort in den Quartieren widmen.

Gefragt sind daher Ideen und Initiativen, die sich mit folgenden Fragestellungen auseinandersetzen: „Wie können wir im Quartier die Perspektiven von Kindern und Jugendlichen fördern ? „Wie gelingt es uns, benachteiligte Kinder und Jugendliche im Quartier zu integrieren ? „Wie können wir den Einfluss der Kinder- und Jugendarbeit stärken ?

Für die Unterstützung der Projekte stellt WIR Wohnen im Revier e.V., in dem die HGB eins von vierzehn Mitgliedsunternehmen ist, insgesamt 10.000 Euro bereit.

Geschäftsführer Thomas Jörrißen betont: Kinder sind unsere Zukunft – das gilt ganz besonders auch für unsere Städte im Ruhrgebiet. Wir bieten gutes Wohnen für alle Generationen und wollen ganz besonders auch Familien mit Kindern viele Perspektiven in unseren Quartieren geben.

Die kommunalen Unternehmen haben nicht nur viele familiengerechte Wohnungen im Angebot, sondern engagieren sich z.B. auch beim Bau von wichtigen Infrastruktureinrichtungen für Familien. In den letzten Jahren haben die Unternehmen z.B. allein 3000 neue Kindertagesplätze errichtet – weitere sind in Planung oder sogar schon im Bau. Wir wollen mit dem Preis andere Akteure und die Bürgerinnen und Bürger motivieren, auch über bauliche Maßnahmen hinaus interessante Angebote und Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Quartier zu schaffen und weiterzuentwickeln.

Projekte und Initiativen können sich ab sofort online unter www.wir-foerderpreis.de bewerben. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2018.

Der Verein WIR – Wohnen im Revier e.V. ist die Kooperation kommunal(nah)er Wohnungsunternehmen im Ruhrgebiet. Die vierzehn Mitgliedsunternehmen wollen gemeinsam dazu beitragen, das Ruhrgebiet zu einer lebenswerten Metropolregion zu entwickeln. Zusammen stehen sie für fast 95.000 Wohnungen und bieten damit über 250.000 Menschen ein sicheres Zuhause im Revier. Wer mehr über den Verein WIR – Wohnen im Revier e.V. erfahren möchte findet online unter www.wir-wohnen-im-revier.de mehr Informationen.